Dienstag, 24. Juli 2018

Ich hasse Menschen.

Auf dem Weg zur Arbeit ist etwas Seltsames passiert. Ein Rollerfahrer fuhr von hinten heran, haute mir auf den Hintern, verlor fast das Gleichgewicht und fuhr weiter. Es gibt eigentlich nur zwei Erklärungen dafür. Entweder er hat mich zu spät gesehen, sodass er mich fast umgefahren hat und mich aus versehen bei dem Schlenker, den er gefahren ist, berührt hat, oder er fand es einfach witzig, mir im Vorbeifahren auf den Hintern zu hauen. Beides sind Möglichkeiten, die ich nicht sehr erbauend finde. Angehupt werde ich häufig, wenn ich auf dem Fahrrad unterwegs bin, das kenne ich schon und damit kann ich leben. Angefasst werden geht gar nicht. Seit meinem Exfreund reagiere ich besonders empfindlich darauf, und ausgerechnet seitdem passiert das ständig. Speziell mit meinem Arbeitskollegen, der immer zu nah kommt und nun auch noch mit dem anderen Arbeitskollegen, zu dem ich bisher keine direkten Bezugspunkte hatte, gegen den ich aber auch nichts hatte. Ob ich aussehe wie ein Kuscheltier, das jeder mal berühren darf? Meine Güte.

1 Kommentar:

  1. Bei der Ueberschrift habe ich spontan gedacht: Das denke ich auch oft :D Oh man, wie unglaublich dreist und auch gefaehrlich. Manche Leute kennen einfach nix.

    AntwortenLöschen