Mittwoch, 4. Oktober 2017

Wochenende KW39


Ein äußerst gelungenes langes Wochenende. Das Wetter war zwar sehr durchwachsen, aber die Sonne hat sich immer wieder gezeigt, sodass man doch ein wenig frische Luft schnappen konnte.
Es gab gutes Essen, viele gelesene Seiten, massig Tee und viel gute Laune. Am Sonntag waren wir bei meinen Eltern zum Essen eingeladen und haben danach noch einen großen Spaziergang gemacht. Gestern kam mein Onkel vorbei und hat sein Geschenk für die Hochzeit gebracht. Ich würde sagen, da hat er sich wirklich etwas Cooles einfallen lassen.
Ich habe Kürbissuppe gekocht, die erste dieses Jahr. Da F. die nur zur Not isst und ich sie somit komplett allein aufbrauchen muss, habe ich sie direkt in Einmachgläsern haltbar abgefüllt.
Ich habe das Buch „Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr“ beendet. Es war gut geschrieben, allerdings fand ich das Ende etwas abrupt und doch eigentlich auch vorhersehbar.
F. war oft angeln, aber immer nur kurz zwischen den Schauern. Einmal bin ich mitgefahren, um mich an die Weser zu setzen und zu lesen. Allerdings musste ich feststellen, dass es mir einfach zu frisch wird, sobald die Sonne weg ist. Der Herbst kommt dann eben doch in großen Schritten.
Jasper ist momentan extrem anhänglich und läuft mir auf Schritt und Tritt hinterher, wenn ich ihn lasse. Keine Ahnung, was da los ist. Er ist sowieso das menschenbezogenste Kaninchen, das wir haben, aber so schlimm war es dann doch nie.
Und jetzt ist das Wochenende doch ganz fix wieder vorbeigegangen. So ist es eben – wenn man glücklich ist, vergeht die Zeit wie im Flug.






Meine neue Lieblingsteetasse

Späte Ernte, brüderlich geteilt mit den Kaninchen



Die Kürbissuppe mit Kurkuma und Curry


Eigentlich gehört dieser Bengel auf die andere Seite des
Gitters :D






Samstagmittag gab es Gemüsesuppe
mit Sternchennudeln

Ich hatte ja schon die Lotion
davon... aber nun gibt
es auch noch Lycheepuddinggeruch
zum Sprühen. Ergattert für 1,70€ statt
2,99€

Wieder in die Teefalle getappt.

Zufällig vegan.

Kirschkuchen...

...und Muffins für die Kollegen anlässlich der Hochzeit.

Riecht wie Himbeerbrause...

...und die Flasche ist zu 100% aus Altplastik.

Das Geschenk von meinem Onkel.

Quinoa-Salat

Der Klischee-Fliegenpilz :D

 

1 Kommentar:

  1. Das klingt ja nach einem schoenen und entspannten Wochenende. Die Muffins sehen wirklich lecker aus und das Geschenk von Deinem Onkel ist ja richtig schoen. Also ich finde es wirklich ein Unding, dass man als Frau bei gleicher Qualifikation weniger verdient und dass es sowas in der heutigen Zeit ueberhaupt noch gibt, finde ich schon sehr schade.

    AntwortenLöschen