Montag, 11. September 2017

Wochenende KW36


Nachdem es den ganzen Freitag geregnet hat, haben wir ihn genutzt, um die letzten Sachen für das Nachbarschaftsgrillen zu besorgen. Anschließend waren wir noch bei meinen Eltern, weil ich ein lange vergessenes Kleid anprobieren wollte. Und siehe da – ich schwenke um auf genau das als Hochzeitskleid. Es ist schwarz-tartanfarben und ist vom Schnitt her ein wenig wie ein Dirndl, nur ohne Schürze und ohne Bluse, also doch irgendwie anders :D Ich werde beizeiten mal ein Foto davon machen.
Am Samstag hat es bis zum frühen Nachmittag weitergeregnet, also war F. voll in seinem Element – wir sind zum Angelladen gefahren. Ich bin nur mitgefahren, weil ich auf dem Rückweg in den Fressnapf und in den denn’s wollte, in den ich sonst nicht komme, weil er so weit von uns entfernt ist. Letztlich habe ich mir fast eine Stunde im Angelladen die Beine in den Bauch gestanden. Das Warten hat sich aber gelohnt, denn im denn’s war die Oatly Hafermilch im Angebot und ich konnte konnte Soyade Banane für -50% abgreifen. Sehr toll :)
Diesen Einhorn-Trend momentan
finde ich ganz schrecklich.
Aber die Sorte (Kirsch-Orange)
klang einfach so lecker!
 
Abends wollte F. dann zum Nachtangeln und ich sollte mit, weil er das ungern allein macht. Er hat dafür extra einen 80€-Angelstuhl für mich besorgt. Dieses Mal war ich klüger als letztes Mal und habe zwei Wolldecken eingepackt. In diese eingewickelt wie in einen Kokon habe ich dann auf meinem Tolino auch im Dunkeln lesen können und bin dabei nicht erfroren. Das einzige, was ich nächstes Mal noch verbessern würde, wäre, eine Thermoskanne voll Tee/Kakao einzupacken. Tatsächlich habe ich aber einen Großteil des Ganzen auf meinem Stuhl dick eingemummelt verschlafen und wurde um 1 Uhr von F. geweckt, der dann doch langsam los wollte.
Gestern war dann unser Grillen, nachdem wir den Vormittag im Beet verbracht haben. Ich habe zwei Salate, Hummus und Kräuter“butter“ gemacht, meine Mutter hat auch noch zwei Salate und Nachspeise mitgebracht. Außerdem gab es noch selbstgemachtes Baguette. Gegrillt haben wir der Einfachheit halber nur Bratwurst und für mich Maiskolben. Es sind gar nicht viele Würstchen durchgegangen, weil es so viel Salat etc. gab. Auch der Bierkonsum hielt sich in Grenzen, weil ja alle heute arbeiten müssen und so kamen wir mit einem Kasten aus, von dem sogar noch fast 1/3 da ist. Es war aber schön, zusammenzusitzen und zu reden, denn unsere Nachbarn sind alle ziemlich cool drauf (zumindest die, die wir eingeladen haben, den Hartz IV-Lipper [ich habe nichts gegen Leute, die da unverschuldet hereinrutschen, aber er ist da das RTL-Klischee] haben wir gar nicht erst gefragt).
 
Das Wochenende war zwar sehr unbeständig vom Wetter her, aber sehr toll in Bezug auf soziale Aktivitäten und gutes Essen gab es natürlich auch :) Ich habe am Freitag endlich mal die Linsennudeln ausprobiert, die ich vom Rossmann mitgenommen habe. Leider verlieren sie beim Kochen ihre coole Farbe, geschmacklich sind sie aber gut. Wenn man sie pur probiert, kommt der Linsengeschmack leicht durch, aber in Kombination mit anderen Aromen (ich habe sie mit Zucchini, Knoblauch, Zwiebeln und Mandel-Nuss-Tofu in die Pfanne geworfen) könnten es auch einfach ganz normale Nudeln sein. Sonntag gab es als Mittagessen Pancakes nach diesem Rezept. Ich habe noch zwei Esslöffel Gluten beigemischt, weil es meiner Erfahrung nach Gebäck eine tolle Textur gibt. Meine Güte – die waren bombastisch lecker. Ich habe meine mit Erdnussbutter und Banane gegessen, F. klassisch mit Zucker. Außerdem kamen am Samstag meine Chiasamen an, die ich im Angebot bestellt hatte. 2kg für mich einmal 10€. Statt es irgendwo hereinzumischen wie bisher, möchte ich demnächst noch ein paar Versuche mit Chiapudding starten, der mich bisher nicht so recht überzeugen konnte.


Auch hier: Soja aus Österreich

Soooooooo gut! Ich hatte bestimmt zwar Jahre
keine Pfannkuchen mehr und nun das hier! ♥
 
 

1 Kommentar:

  1. Danke fuer Deinen Kommentar! Aus diesem Grund finde ich auch Deinen Blog echt toll, weil ich es auch mag wenn man ganzheitlich von seinem Leben erzaehlt und nicht nur von Mode, Fitness, etc. Linsennudeln muss ich auch unbedingt noch mal probieren. Wenn Du ein gutes Rezept fuer chia pudding brauchst, suche ich Dir gerne mal das Rezept raus, was ich immer verwende. Eine zeitlang habe ich es ziemlich regelmaessig zum Fruehstueck gegessen. Guten Wochenstart wuensch ich Dir :)

    AntwortenLöschen