Montag, 13. März 2017

Wochenende.


Das Wetter war uns dieses Wochenende richtig wohlgesonnen!  Am Samstag waren wir erst in unserer zukünftigen Heimat und haben einen großen Spaziergang gemacht. Natürlich durfte ein Abstecher zum zukünftigen Haus nicht fehlen.
Am Sonntag habe ich einen Schrank aufgebaut. Das ist jetzt so leicht dahingesagt, tatsächlich habe ich über zwei Stunden dafür gebraucht. F. hat in der Zeit geräuchert. Das Problem an dem Schrank war, dass er halt sehr günstig war. Vom Dänischen Bettenlager hatte ich einen Apothekerschrank im selben Preissegment, der qualitativ aber um einiges mehr her macht. Dieser hier ist da eine ganz andere Hausnummer. Die Vorbohrungen waren teils nur angedeutet, teils gar nicht vorhanden, und passten auch nicht 100%ig. Doof gelaufen.  Am Ende stand das Teil und jetzt, wo es endlich aufgebaut ist, sieht es auch ganz gut aus. Aber bis ich so weit war… Ich habe durch die ganzen Verrenkungen den Muskelkater meines Lebens. Ich kann kaum noch laufen – entsprechend dämlich watschele ich durch die Gegend, hurra.
Trotzdem habe ich an diesem Wochenende so viel Sonne getankt wie lange nicht mehr und hoffe, dass die gute Laune noch eine Weile vorhält :)
Der 23%-Berg beim Haus :D





Ein Aussichtsturm im Ort, in den
wir ziehen

Unser Haus :)


DER Schrank



 

1 Kommentar:

  1. Hallo du!
    Ist heute nicht Hausübergabe? Ich wünsch euch alles Gute und dass euer Umzug reibungslos (auch mit euren schrecklichen Vermietern) über die Bühne geht!
    LG Dina

    AntwortenLöschen