Dienstag, 17. November 2015


Einen Dämpfer gab es aber doch während des Wochenendes. Ich glaube, es war Samstagabend. Ich wollte Sex, F. war dafür irgendwie nicht so richtig zu begeistern. Was bedeutet, dass das Fernsehprogramm irgendwie interessanter war als ich und ich über eine Stunde an ihm rumgespielt habe (Latte da - Latte weg - Latte da - Latte weg). Das an sich ist ja deprimierend genug. Ich zumindest bin es einfach nicht gewohnt, um Sex betteln zu müssen, bei allen anderen fluppte das immer von selbst. Bei ihm ist das anders. Dann dachte ich, okay, bekommt er einen Blowjob, dann kann er das doch kaum ignorieren. Das gefiel ihm dann auch offensichtlich, aber dann schob er mich weg und ich freute mich schon, hey, doch Sex. Aber nein, er fing an, mich ebenfalls oral zu bearbeiten. Dann aber hörte er immer wieder auf, fing wieder an… ich dachte mir, wtf. Machte die Augen auf… tja, er war mit sich selbst mehr beschäftigt als mit mir. Dadurch und dieses inkonsequente Verhalten war bei mir dann irgendwie Schluss mit Erregung und überhaupt. Ich dachte mir, bin ich so hässlich, dass das Ding nicht von selbst steht? Und dann zum krönenden Abschluss: Er sagte, er wolle die Stimmung nicht vermiesen, aber er müsse ganz dringend kacken. Ohne Witz. Und dann ging er halt auch kacken. Daraufhin machte es in mir klick und die selbstzerstörerische Seite nahm Überhand („Du hässliches Stück, siehst du, nicht mal dazu bist du zu gebrauchen, kein Wunder, dass du immer nach Sex betteln musst, so wie du aussiehst, und jetzt findet er dich nicht mal mehr so attraktiv, um überhaupt einen hochzubekommen.“), woraufhin ich zunächst mein Handgelenk zerfräste (hat also mega viel gebracht, die Fingernägel extra kurz zu schneiden…nicht) und dann, zwar schon im Schlafanzug befindlich, aber das war mir in dem Moment egal, einfach raus in die Nacht rennen wollte. In dem Moment kam F. aber aus dem Bad, wollte mich schnappen, ich bin aber entwischt und die Treppe runtergerannt Richtung Haustür. Die hatte die Vermieterin allerdings schon abgeschlossen. Tja und dann hat F. mich eingeholt und wieder in die Wohnung buchsiert. Ich allerdings wollte nur raus, weglaufen vor mir und meinem schrecklichen Körper, habe meinen Schlüssel gekrallt und wollte wieder weg. F. hat mich dann zu Boden gerungen, mich von hinten festgeklammert und versucht mich zu beruhigen. Hat er auch geschafft… nach 10 Minuten oder so, als ich mich einfach nicht mehr winden konnte und wir beide schwer atmend wie nach einem Dauerlauf einfach so da saßen. Dann habe ich losgeheult und ihm gesagt, dass ich das Gefühl hatte, dass er mit sich selbst mehr beschäftigt war als mit mir und ob ich so schrecklich aussehe, dass ihn das so gar nicht erregt. Er hat gesagt, das sei nicht so, er hätte nur so dringend gemusst. Ich sagte, letztens hätte ich das aber auch schon einmal bemerkt, nur nichts gesagt. Dazu fiel ihm dann nichts mehr ein. Er hat immer wieder gesagt, dass ich jetzt gerade nicht ich wäre und dass ich dagegen ankämpfen soll… Anschließend hat er mich ins Bett getragen und wir hatten Sex, schönen, langsamen, mit vielen Küssen (er küsst sonst nicht… leider).

Bis gerade hatte ich das alles schon wieder verdrängt, jetzt gibt es mir aber wieder zu bedenken. Letztlich war das wohl auch der Grund, aus dem ich Sonntag so lange nach Dessous gesucht habe. Ich will ihm doch nur gefallen und mich ein wenig begehrt fühlen. So, wie es momentan häufig läuft, habe ich einfach das Gefühl, dass er meinen Körper genauso abstoßend findet wie ich. Manchmal ist es richtig schön, meistens dann, wenn die Initiative von ihm ausgeht (wie ich es eigentlich auch lieber habe, weil er sich dann ja aktiv dafür entschieden hat…). Aber oft fühle ich mich so, als hätten wir nur Sex, weil ich das anleiere. Das ist ein beschissenes Gefühl und in den Momenten denke ich mir dann, wenn er mich sowieso so schrecklich findet, warum sollte ich dann zunehmen?

Gestern hat er gesagt, ich bin wieder ganz dünn geworden und dass alle Knochen rausstehen und dass er sich zu Weihnachten wünscht, dass ich ein bisschen etwas auf die Rippen bekomme. Finde ich nicht, die Waage behauptet auch keine gravierenden Änderungen. Das Einzige, was anders sein kann, ist, dass ich ein paar Muskeln aufgebaut habe, vor allem im Bauchbereich, vielleicht wirke ich deswegen auch dünner. Aber sowas registriert er nicht. Ich habe ihm meinen Tagebucheintrag von Donnerstag geschickt, er hat ihn aber erst gestern gelesen, weil er auf der Mailadresse nicht häufig nachschaut. Da war er wieder geschockt, weil ich darin quasi sage, dass ich mich nicht genügend unterstützt fühle. Er hat gefragt, was er tun soll, aber wenn ich das wüsste, wäre es doch ganz einfach… ist es halt aber nicht. Er ist ein wirklich lieber und netter Mensch, aber in manchen Situationen sagt und tut er einfach das Falsche. Nicht aus böser Absicht, das unterstelle ich ihm gar nicht. Aber das macht es ja nicht besser. Mein Leben ist momentan eigentlich genauso, wie ich es immer haben wollte: Job quasi fix, lieber Freund, Studium fast zu Ende. Ich habe wirklich keine Ahnung, was fehlt.

Kommentare:

  1. ja ich fühle mich auch faul, vor allem weil ich mir mittags immer vornehme,nach feierabend zu hause ein paar übungen zu machen, nur das dann doch nicht tue -.- aber heute mach ich mein workout, punkt aus! ich darf nicht noch mehr verfetten -.- ich hatte auch mal zwei kaninchen, ein löwenkopf & ein "normales" :P beide sind immer in der wohnung rumgehopst und haben nur in ihr klo, was eigentlich ein katzenklo ist, gemacht :> aber die sind leider schon beide im hasenhimmel und zeit für einen neuen nager hab ich nicht & auch kein geld. voll schade eigentlich, weil ich doch ziemlich tierlieb bin und gerne mit was schmuse, was fell hat :P wegen dem refeed-tag, sowas ist absolut nicht bei mir drin, auch wenn ichs wollen würde, kann ich das nicht (mehr), selbst wenn es danach mit dem abnehmen besser laufen würde. der grund dafür ist eigentlich völlig dumm, aber ich denke halt, dass ich eh irgendwann mal wieder einen fressanfall bekomme und dann den als refeed "ansehe", völlig bescheuert, ich weiß, als würde ich nur auf mein versagen warten. naja ich hoffe einfach mal das ich das fasten gut überstehen werde, nur ich werde einfach immer müder, von stunde zu stunde -.- hatte vorhin sogar schon sekundenschlaf :D also im büro, auf meinem stuhl, wäre voll peinlich gewesen hätte das jemand bemerkt. ich muss noch bis 17 uhr hier bleiben, noch circa 3 stunden, da hast es du besser ;) wann fängst du früh immer an? & jetzt zu deinem post, also ich kenn das. bei mir und meinem freund ist das auch ab und zu mal so, vorallem wenn fußball im tv kommt (so wie heute abend), da brauch ich gar nicht erst anzufangen mir mühe zu geben. mach dir keinen kopf, wenigstens ist er ehrlich und sagt das mit dem auf klo gehen einfach direkt & glaub mir, das ist keine ausrede, denn sowas hat mein freund auch schön öfters gebracht ;) am besten ist, du schnappst dir deinen schatz direkt nach dem duschen, wenn er sich frisch fühlt, da hat jeder mann bock auf sex, außer er muss noch irgendwas wichtiges erledigen & müsste sich danach nochmal duschen :P mein freund duscht übrigens nie nach dem sex, ich auch nicht, wenn dann wie gesagt zuvor, ich ekel mich ja nicht vor ihm :> ich trag nie tolle dessous, meistens haben wir sogar sex während mein oberteil noch an ist :D was ziemlich oft der fall ist, weil mein freund es nicht packt, wenn beide oberkörper schwitzen und wir aneinander kleben, aber ich find das ganz gut, dass er nicht so der schmusetyp ist, also nach dem sex halt. was hast du denn für ein körbchen wenn ich fragen darf? :) sicher siehst du klasse in dessous aus <3 liebe grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hi Mala,
    das tut schon richtig weh zu lesen, da ich das nämlich auch nur so kenne, dass die Männer zu 90% diejenigen sind, die den Sex in einer Beziehung anfangen. Also so war es zumindest bei mir so in meinen bisherigen Beziehungen. Genauso bei meinem jetzigen Mann bzw. bei uns gibt es mittlerweile so Absprachen. Hört sich zwar mega bescheuert an, aber wir "verabreden" uns sozusagen als für Sex. Er fragt, ob ich heute Lust hätte, zu 99% sage ich dann ja, und freue mich den ganzen Tag darauf und mache mich dann abends extra frisch und hübsch, und er auch. Vielleicht liegt es daran, dass wir schon 9 1/2 Jahre zusammen sind, oder weil wir beide so stressige Berufsalltage haben. Aber es funktioniert bestens. ^.^

    Hoffe, dass es sich bei dir bald zum positiven regelt, Sex ist für eine Beziehung und für einen selbst schon wichtig.

    Und apropo hässlich: Du bist richtig hübsch und dünn! Habe dein Bild von den letzten Posts gesehen und du brauchst dich sicherlich nicht vor anderen Frauen verstecken! Beneide dich für deinen flachen Bauch!

    Du hast Kaninchen? Wie süß! Ich liebe Kaninchen! Habe selbst eins. Bonnie heißt er. ^.^ Ich stell auch mal ein Foto von ihm rein.

    Lg Silky :)

    AntwortenLöschen